Spielmodus

 

Schülerliga Volleyball Mädchen OÖ
30 Schulen

Unterteilung in 4 Regionen:

Region A: Neumarkt, Bad Zell, Pregarten, St.Georgen, Perg, Schwertberg, Enns, Gutau

Region B: Linz Ramsau, Linz Auhof, Linz GVP, Wels, Kirchdorf, Kremsmünster, Pettenbach, Wels

Region C: Ebensee, Bad Ischl, Bad Goisern, Laakirchen, Gosau, Mondsee Unesco, Mondsee SMS

Region D: Rohrbach, Ulrichsberg, Niederwaldkirchen, St.Martin, Oberneukirchen, Gramastetten, St.Ägidi

Regionsbeauftragte:
 
Region A: Stefan Franke
Region B: Birgit Gappmayr
Region C: Anton Steiner
Region D: Johanna Pröll
 
Bei Regionalbewerben können alle Schulen mit mehreren Teams
spielen, ab dem Regionalbewerb nur mehr ein Team pro Schule!
Die Regionsbeauftragten planen in Absprache mit den BetreuerInnen
den Spielmodus bei der Regionalmeisterschaft. Ziel ist es, dass sich
die 3 besten Schulen jeder Region für das Halbfinale qualifizieren
können.
 
 
 
 
 
 
 
 
Ablauf und Termine: 
 
Regionalmeisterschaft in 4 Regionen (Die besten 3 Schulteams pro Region steigen auf = 12 Teams).
Termin: bis 31.Jänner 2024 
 
Halbfinale in 2 6er-Gruppen, jeder gegen jeden, 15 Spiele, benötigt werden dazu 3 Spielfelder, 5 Durchgänge, 
Spiele auf 2 Sätze bis 20 Punkte (Die besten 3 Schulteams pro Gruppe steigen wiederum auf = 6 Teams). 
Termin: bis 6.März 2024 
 
Final 6 am Donnerstag, den 21.März in MS Pregarten: 
Die Erstplatzierten des Halbfinales sind bereits für das Final 4 qualifiziert. Der Zweite des Halbfinales Gruppe 1 spielt im Kreuz gegen den Dritten des Halbfinales Gruppe 2 und umgekehrt. 
Der Sieger steigt ins Final 4 auf, der Verlierer spielt um Platz 5 und 6. 
 
 
Anmerkung: Die beiden Halbfinal-Runden (Ort und Datum) werden in Absprache mit den Regionsbeauftragten geplant. Dies hängt nämlich davon ab, welche Schulen sich bei den Regionalmeisterschaften in den 4 Regionen qualifizieren.